Benedict Kloeckner - Staatsorchester Rheinische Philharmonie
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Benedict Kloeckner - Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Erleben Sie Benedict Kloeckner gemeinsam mit dem Ensemble Staatsorchester Rheinische Philharmonie 2019 live. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern.

Mieczyslaw Weinberg Rhapsodie über Moldawische Volksthemen op. 47/3
Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107
Alexander Konstantinowitsch Glasunow Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 55

Unter den Komponisten des 20. Jahrhunderts war Dmitri Schostakowitsch die maßgebliche Instanz. Vor allem der Westen hatte Schwierigkeiten, neben diesem Genie andere Musiker, insbesondere sowjetische, wahrzunehmen – und auch heute sind viele bedeutende russische Komponisten hierzulande eher unbekannt. In ihrem Meisterkonzert widmen sich das Staatsorchester und Benedict Kloeckner deshalb nicht nur dem großen Schostakowitsch, sondern auch seinen meisterhaften Zeitgenossen.

Mieczyslaw Weinberg war ein enger Freund Schostakowitschs. Viele seiner Werke stehen denen seines Mentors in nichts nach; er verfasste sogar mehr Sinfonien, Streichquartette und Opern als dieser. Ein sehr persönliches Stück ist seine ´Rhapsodie´, die Weinberg wahrscheinlich für seine Mutter komponiert hat.

Persönlich ist auch Schostakowitschs ´Cellokonzert Nr. 1´, ist es doch eine ´musikalische Abrechnung´ mit Josef Stalin, der dessen Musik als »volksfremd und formalistisch« bezeichnet hatte. Sein Werk stellt an den Solisten große Ansprüche – doch Benedict Kloeckner meistert diese Herausforderung bravourös. Der weltweit konzertierende Cellist und Preisträger internationaler Wettbewerbe zählt zu den größten Talenten der neuen Solistengeneration.

Sehr individuelle Züge trägt auch die ´Sinfonie Nr. 5´ des für seine große handwerkliche Meisterschaft bekannten Alexander Glasunow – ein farbenreiches Werk mit brillanter Orchestrierung. Über Schostakowitsch, der als Schüler Glasunows das St. Petersburger Konservatorium besuchte, hatte der Komponist einst vorausgesagt: »Die Zukunft gehört nicht mir, sondern diesem Jungen! « Er sollte Recht behalten …

Benedict Kloeckner
Violoncello

Daniel Raiskin
Leitung

Konzerteinführung um 19:15 Uhr im Raum Aktionen 1
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...