Die 12 Hellweger Cellisten
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Die 12 Hellweger Cellisten

Jetzt Tickets für Die 12 Hellweger Cellisten sichern.

Nachdem sie im vergangenen Jahr ihre erste, von Publikum und Kritik hochgelobte CD präsentiert haben, folgt nun als weiterer Höhepunkt für die 12 Hellweger Cellisten die Teilnahme am weltweiten BEETHOVEN PASTORAL PROJECT der Beethoven Jubiläumsgesellschaft mbH BTHVN2020 anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven im Beethovenjubiläumsjahr 2020.

Die 12 Hellweger Cellisten - Botschafter des Festivals „Celloherbst am Hellweg“- werden auf ihrer musikalischen Reise durch Europa einen Halt in Münster einlegen und Beethovens bekannteste Programmmusik - die Pastorale - Sinfonie - in noch nie gehörter Besetzung für 12 Violoncelli interpretieren. Die Arrangements stammen aus der Feder von Renan Moreira, der Mitglied der 12 Hellweger Cellisten ist.

Auf beeindruckende Weise werden sich die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten, ein multikulturelles Ensemble mit Mitgliedern aus neun Nationen, am BEETHOVEN PASTORAL PROJECT beteiligen, „bei dem sich „Künstler auf der ganzen Welt durch ihre Auseinandersetzung mit Beethovens Pastorale-Sinfonie zu einem Netzwerk zusammenschließen, um mit einer Aufführung „ihrer Pastorale“ am Earth Day der Vereinten Nationen 2020 ein Zeichen gegen Umweltzerstörung zu setzen.“ (www.bthvn2020.de)

Der klangvolle Höhenflug über den gesamten Kontinent Europa beginnt am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV mit der bekannten „Europa-Hymne“ des französischen Komponisten Marc-Antoine Charpentier und den Flamenco Südspaniens lässt das Stück „Asturias“ von Isaac Albeniz mit seinen rasanten Pizzicati erleben.

Als Kontrast dazu folgt ein Winterabend im Jahr 1876 in der Nähe von Bergen in Norwegen: Edvard Grieg sitzt in seiner Hütte und arbeitet an seiner "Peer Gynt Suite". Die Tochter des
Bergkönigs soll befreit werden und traumhaft schöne, nordische Klänge erfüllen den Raum.

Zurück in Frankreich erwartet die Zuhörer ein weiterer Höhepunkt der musikalischen Reise durch Europa mit dem Bolero von Maurice Ravel, der beim Celloherbst 2016 zum ersten Mal in der Besetzung für 12 Celli gespielt wurde.

Die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten sind seit 2004 ein multikulturelles Ensemble, dessen Mitglieder zwar aus neun unterschiedlichen Ländern kommen, aber zwei Dinge gemeinsam haben: sie leben entlang des Hellwegs in Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Witten, Unna und Werl und sie spielen das Cello virtuos in allen Lagen. Unter den 12 Hellweger Cellisten findet man auch in diesem Jahr wieder junge Cellosterne. Sie begeistern mit Virtuosität, Spielwitz und Einfallsreichtum. Gegründet wurde das Ensemble für den ersten „Celloherbst am Hellweg“ im Jahr 2004 und trägt seitdem die Idee der Vielseitigkeit des Cellospiels und der Förderung regionaler Kompetenzen weiter.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...