Minstrel's Era - Tondichtung des Serail im 17. Jahrhundert
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Minstrel's Era - Tondichtung des Serail im 17. Jahrhundert

Jetzt Tickets für Minstrel's Era - Tondichtung des Serail im 17. Jahrhundert sichern.

In der Konzertserie Minstrel's Era erklingen Instrumentalstücke osmanisch-traditioneller Musik aus dem 17. Jahrhundert. Sie stammen aus der Feder von in Gefangenschaft lebenden Europäern in Istanbul. Dazu gehören Alberto Bobowski und Dimitrius Cantemir, die diese Stücke erstmals transkribierten, die danach leider wieder in Vergessenheit gerieten.

Derya Türkan, der führende Kemençe-Virtuose der Türkei, präsentiert die Tondichtungen zusammen mit dem Geiger und Bratscher Atilla Aldemir und dem niederländischen Bassisten Eric Van Der Westen sowie dem türkischen Komponisten und Pianisten Çağrı Sertel. Als Diener des Sultans mussten die Komponisten für den Grand Seigneur, die kaiserliche Loge des Serails, Werke verfassen, die dort zur Aufführung gebracht wurden. Sie spiegeln die melodische Konzeption wider, die das 17. Jahrhundert beherrschte.

Besondere Identität erreichen die dreihundert Jahre alten Stücke durch meisterhafte Melodiebewegung und moderne Begleitung.
Das Konzert präsentiert eine neue musikalische Synthese zwischen dem traditionellen türkischen Instrument Kemençe und den warmen Timbres der europäischen Streichinstrumente Violine, Viola, Kontrabass und Klavier.

Mit freundlicher Unterstützung des Yunus-Emre-Instituts

(Quelle Text: anhaltisches-theater.de)

KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...