Musik Installationen - Festival für RaumZeitKörper-Musiken
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Musik Installationen - Festival für RaumZeitKörper-Musiken

Jetzt Tickets sichern und bei Musik Installationen, dem Festival für RaumZeitKörper-Musiken 2022 live dabei sein.

Musik Installationen Nürnberg ist ein Festival für Musik als performative Raumkunst. In Abkehr von der Abgeschlossenheit historisch-linearen Denkens und den damit verbundenen Dramaturgien westlich geprägter Kunstmusik sucht dieses Festival die Offenheit und Weite musikalischer Landschaften, und möchte damit den Raum und die Räumlichkeit als zentrales musikalisches Erfahrungsmoment aufwerten. Dementsprechend sind Musikinstallationen musikalisch-performative Situationen, die ein grundsätzlich anderes Verständnis von Räumlichkeit und Zeitlichkeit vertreten und damit einem nicht-linearen Geschichtsverständnis Rechnung tragen, das uns eher in einer fortwährenden, undurchsichtigen Gegenwart verortet.

Formal platzieren sie sich genau in ein noch unerschlossenes Zwischenfeld darstellender Künste, in klarer Abgrenzung zu bereits existierenden Kunstformen: in ähnlicher Zeitlichkeit wie Klangkunst, jedoch mit lebenden Musiker*innen-Körpern; in ähnlicher Intermedialität wie Oper, jedoch ohne deren narrativer Dramaturgie; in ähnlicher Hingabe an das Akustische wie ein Konzert, jedoch ohne dessen segmentierende Zeitpolitik und Bühnensituation. Die Musik Installationen konzentrieren sich auf Arbeiten, die für das Publikum eine räumlich und zeitlich enthierarchisierte Ausstellungssituation herstellen.
Die Musik Installationen Nürnberg sind ein viertägiges Festival vom 7.-10. Juli 2022, das acht musikalische Installationen an verschiedenen Orten und Institutionen in Nürnberg mehr oder weniger zeitgleich präsentiert. Das Publikum ist dazu eingeladen, sich frei und individuell zwischen den Installationen in der Stadt zu bewegen und dabei nicht nur die verschiedenen Arbeiten, sondern auch ihren Kontext in Nürnberg kennenzulernen.

Eingeladenen Künstler*innen sind: Nile Koetting, Wojtek Blecharz & Vala T. Foltyn, Göksu Kunak & Astrit Ismaili, Benjamin van Bebber & Leo Hofmann, DAF Kollektiv, Lester St. Louis, Heinrich Horwitz + Decoder Ensemble, Creamcake
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...