Patrizia Moresco, Suchtpotenzial/Julia Gamez Martin und Ariane T.Müller, Anka Zink, Idil Baydar, Vera Deckers
Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T2

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
12. November 2020
20:00 Uhr
Preise
ab 29,00 EUR
Wo
Theaterhaus - T2
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Info
Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Lieferung: per Post
Patrizia Moresco, Suchtpotenzial/Julia Gamez Martin und Ariane T.Müller, Anka Zink, Idil Baydar, Vera Deckers
Patrizia Moresco, Suchtpotenzial/Julia Gamez Martin und Ariane T.Müller, Anka Zink, Idil Baydar, Vera Deckers
12. November 2020 ist wieder Sisters Day!

Patrizia Moresco (Moderation / Stand Up Comedy / Kabarett) präsentiert:
Suchtpotenzial /Julia Gamez Martin und Ariane T. Müller (Musik Kabarett)
Anka Zink (Comedy mit Relevanz)
Idil Baydar (Stand Up Comedy / Kabarett)
Vera Deckers (Stand Up Comedy / Kabarett)

Nach dem großen Erfolg 2019 startet die geballte Komikerinnen-offensive erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum! 100% Frauenpower: krachend kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft, für Sie & Ihn und alles dazwischen.

Rückblick:
Am 12. November 2019 haben gleichzeitig, in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in 41 Sisters Shows, 258 weibliche Comedians ihre Zuschauerinnen und Zuschauer, zum Lachen, Ausrasten und Nachdenken gebracht. Insgesamt kamen an diesem Abend € 80.000.- Spenden zusammen. Geld, das Frauen, die definitiv nichts zum Lachen haben, in ihrer Not unterstützen und fördern soll.

Das ist bombastisch! Aber reicht uns das? Auf keinen Fall!
Aber keine Angst, liebe Männer: Wir fordern nicht mehr, nur dasselbe, in allen Bereichen. Klingt komisch, und wir bleiben es auch.
Denn in Zeiten, in denen man erneut über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, lautet das Motto: - Humor ist die Reinform des Widerstands!

„Sisters of Comedy - Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde weibliche Comedy/Kabarett und Slampoetry Szene zu bieten hat.

Sisters of Comedy spendet einen Großteil der Einnahmen an lokale Frauenhilfsprojekte, die sich auch an Ort und Stelle präsentieren. In Stuttgart geht die Spende dieses Mal an das „Autonome Frauenhaus Stuttgart“ bzw. an der Verein Frauen helfen Frauen e.V.
Als Träger betreiben der Verein, im Bereich Partnerschafts und häusliche Gewalt, das Autonomes Frauenhaus, sowie die Beratungsstellen BIF (Beratung und Information für Frauen) und FIS (Fraueninterventionsstelle). www.fhf-stuttgart.de

Mehr Infos über Sisters of Comedy: unter www.sisters-of-comedy-nachgelacht.de
Anfahrt / Map
Was ist los in ...