THE BEACH BOYS 2020
Tickets - Mainz, Zitadelle

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
01. Juli 2021
19:30 Uhr
Preise
von 64,50 EUR bis 110,50 EUR
Wo
Zitadelle
Windmühlenstraße
55131 Mainz
Info
Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer (ab 80%) nur direkt über TouristService Center Tel: 06131 242 888 buchbar.

Ticket inkl. RMV (veranstaltungsabhängig):
Dieses Ticket berechtigt am Gültigkeitstag auf allen nicht zuschlagpflichtigen Verkehrsmitteln (Zug 2. Klasse) im gesamten RMV-Gebiet für eine Hin- und Rückfahrt am Tag der Veranstaltung.

*** KINDER bei Großveranstaltungen/Konzerten - ausgenommen sind Kinder-Veranstaltungen!
Eltern wird geraten die Veranstaltungen nur mit Kindern ab 10 Jahren zu besuchen. Zutritt NUR mit Erziehungsberechtigtem.
Bei Kindern zwischen 5-10 Jahren überlassen wir den Eltern die Entscheidung. Kinder unter 5 Jahren erhalten KEINEN Zutritt.
Lieferung: no info
THE BEACH BOYS 2020
THE BEACH BOYS 2020
THE BEACH BOYS
LIVE 2020

21 Juni 2020 Mainz / Zitadelle
23 Juni 2020 Gelsenkirchen /Amphitheater
25 Juni 2020 Neu-Ulm / Wiley Sportpark

www.thebeachboys.com



Beach Boys Line-Up 2020:
Mike Love, Bruce Johnston, Brian Eichenberger, Christian Love, John Cowsill, Keith Hubacher,
Randy Leago, Scott Totten, Tim Bonhomme


Wenn schon Sommer – DANN RICHTIG!

Wer ist für den perfekten Sommer-Soundtrack zuständig? Korrekt!
THE BEACH BOYS! Die Helden der 60er und 70er Jahre kommen mit einem großen Koffer voller Surfsound für drei Shows nach Deutschland! Ob nun „Surfin´USA“, „Fun Fun Fun“, „Help Me, Rhonda“, „Barbara Ann“ oder „Sloop John B“....wir alle kennen diese Welthits. Wer die Beach Boys noch nie live erlebt hat, der sollte dies unbedingt nachholen!

Partylaune, Nostalgie, Welthits. Das sind THE BEACH BOYS!

Es gibt wahrlich nicht mehr viele Bands, die mehrere musikalische Dekaden erfolgreich überstanden haben. Gegründet 1961 von den Brüdern Brian, Carl und Dennis Wilson (plus Cousin Mike Love und Alan Jardine) avancierten die Beach Boys zu eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Bands weltweit. Ihr unverwechselbarer, typischer Beach Boys/ Surf – Sound machte sie einzigartig.

Gerade in den 60er Jahren entfachten die Beach Boys bei den Teenagern den Soundtrack für ein „good life - feeling“. Sommer, Sonne, Strand. Weg von den Alltagssorgen. Kein Wunder, dass sie gerade Anfang der 60er einen Charterfolg nach dem Anderen in den USA landeten.

Das sie aber auch anders können, haben die Beach Boys mit ihrem legendären Album „Pet Sounds“ bewiesen. Renommierte Musikmagazine wie der Rolling Stone oder Mojo zählen dieses Album zu eines der wichtigsten Rock-Alben der Musikgeschichte.

Mitte/Ende der 60er Jahre war dann auch Europa endgültig von der Beach Boys – Mania befallen. Diverse Singles und Alben belagerten die Charts. So ging es jahrelang weiter ...bis hin zum Jahr 1988: „Kokomo“ erblickte das Licht der Welt. Mit Unterstützung des Blockbusters „Cocktail“ gelang dieser Song auf Platz 1 der amerikanischen Billboard-Charts und wurde zudem 1989 für den Golden Globe (bester Filmsong) und für den Grammy Award nominiert.

Ebenfalls 1988 wurden die Beach Boys in die „Rock´n Roll Hall Of Fame“ aufgenommen. Die damalige Rede von Mike Love ist legendär und hat Geschichte geschrieben.

Über die Jahre hinweg gab es verschiedene Besetzungsänderungen innerhalb der Band. Carl und Dennis Wilson verstarben leider viel zu früh und Brian Wilson ist mit seiner eigenen Band ab und an auf Tournee.

Die Beach Boys veröffentlichten bisher 30 Studioalben, 8 Live-Alben, 55 Compilations, 23 EP`s und 71 Singles. Insgesamt waren die Beach Boys über 50 Jahre (!!!) in den amerikanischen Top-40 Billboard-Charts vertreten.


Sie waren cool, dann waren sie es wieder nicht...und dann wieder. Sei es drum.

Die Beach Boys waren, sind und werden immer eine der wichtigsten Bands der Welt sein!


THE BEACH BOYS are led by Mike Love and Bruce Johnston – who, along with Tim Bonhomme, John Cowsill, Keith Hubacher, Scott Totten and Randy Leago continue the legacy of America’s iconic band.
Was ist los in ...