Torche
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Torche

Jetzt Tickets sichern und die Tiefdruck-Rocker Torche auf ihrer Tour 2020 live erleben.

LAUTER ROCK AUS FLORIDA

Stoner Pop , Thunder Rock oder Doom Pop sind nur ein paar der Label mit denen die Band Torche aus Miami schon versehen wurde. Die Musik des Quartetts aus dem Sonnenstaat Florida ist nicht einfach einzuordnen. Mittlerweile zählt die Band seit 15 Jahren zu den Eckpfeilern der US-Heavy-Rock-Szene. Im Frühjahr kommen die vier Musiker mit ihrer einzigartigen Mischung aus Ultra-Heaviness und eingängigen Melodien, schweren verzerrte Gitarren und der zuweilen schleppenden Stimme von Sänger Steve Brooks, die dem Ganzen eine doomige, stoned-psychedelische Stimmung verleiht, nach Pratteln.

Torche wurden 2004 von ehemaligen Migliedern der Bands Floor und Cavity gegründet. Ein Jahr später erschien das selbstbetitelte Debütalbum der Band. „Seither versuchen uns die Leute in eine bestimmte Schublade zu stecken, und einzuordnen. Aber in einer Welt voller Sabbaths sind wir doch eher Van Halen.” Torche-Gitarrist und Produzent Jon Nuñez hadert schon lange mit dem Versuch, seine Band stilistisch zu beschreiben. Denn in den letzten 15 Jahren ist die Band, die aus Nuñez, Gitarrist und Sänger Steve Brooks, Bassist Eric Hernandez (seit 2016) und Drummer Rick Smith besteht, zu oft in die eindimensionalen Klischee-Nischen Doom, Sludge oder Stoner Rock gesteckt worden. Aber keine Kategorie davon trifft wirklich zu. „Wenn mich Leute fragen, welche Art von Musik wir spielen, antworte ich nur lauter Rock‘n’Roll.“ 

Mit ihrem neuen Album „Admission” haben Torche nun ihre Themen- und Songwriting-Künste um ganz neue Dimensionen erweitert. Das Album ist vollgepackt mit kraftvollen, erfrischenden Riffs und einer Reihe tiefgründiger Song-Texturen, die sich als vielseitiger und bahnbrechender als je zuvor erweisen. Die stimmigen Gesangsharmonien der Band treffen auf tolle Hooks und Pop-Melodien, die ihre Musik zu neuen Höhen treiben. Mit Tracks wie „Slide”, „Times Missing” und dem monumentalen Titeltrack gehen Torche auf genau diese Elemente ein, um eines der faszinierendsten Rock-Alben des Jahres 2019 zu kreieren. Fans von Queens Of The Stone Age, Baroness, Hüsker Dü, Red Fang, Fugazi, Mastodon oder Mudhoney kommen hier sicherlich auf ihre Kosten.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...