Wolfgang Schorlau - Kreuzberg Blues
Tickets - Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld - Großer Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
18. März 2021
20:00 Uhr
Preise
ab 12,00 EUR
Wo
Kulturhaus Osterfeld - Großer Saal
Osterfeldstraße 12
75172 Pforzheim
Info
Veranstaltung wird unter Einhaltung der Abstandsregelungen durchgeführt. Die Platzvergabe erfolgt durch unser Einlasspersonal!

WENN ES ERMÄSSIGUNGEN GIBT, erhalten Kinder/Schüler, Studenten und Schwerbehinderte beim Kauf der Eintrittkarte bei der Vorverkaufsstelle gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises den ermäßigten Preis. Bei Online-Käufen gibt es keine Ermäßigungen.

Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an das Kulturhaus Osterfeld unter Tel. 07231-318215. Es gelten Sonderregelungen.

Fördervereinsmitglieder erhalten die Karten ohne Vorverkaufsgebühr. Inhaber der SWR2 Kulturkarte erhalten bei SWR2 präsentierten Veranstaltungen für bis zu zwei Eintrittskarten gegen Vorlage des Nachweises im Kartenbüro des Kulturhaus Osterfeld und an der Abendkasse der jeweiligen Veranstaltung eine Ermäßigung in Höhe von 10 % auf den jeweiligen regulären Eintrittspreis.

Gruppen erhalten einen Rabatt.
Lieferung: no info
Wolfgang Schorlau - Kreuzberg Blues
Wolfgang Schorlau - Kreuzberg Blues
Denglers zehnter Fall führt ins Herz des gegenwärtigen Kampfs um das Recht auf Wohnen. Georg Dengler fühlt sich in Stuttgart so wohl wie schon lange nicht mehr, und auch mit Olga läuft es besser denn je. Trotz der aufziehenden Corona-Pandemie lässt er sich von ihr überreden, in Berlin zu ermitteln. Der Immobilienhai Sebastian Kröger scheint seine Mieter mit kriminellen Methoden rauszuekeln. Doch Dengler muss erkennen, dass die Sache größer ist, viel größer. Das gibt es nirgendwo sonst auf der Welt: In einem Radius von wenigen hundert Metern vereinen sich in Kreuzberg Plattenbauten, schicke Townhouses, die türkische Community und der Schwarze Block. Ausgerechnet hier will der Bauunternehmer Kröger zwei Häuser »entmieten«, den danebenstehenden Kindergarten abreißen und ein neues Townhouse bauen. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Die Mieter*innen wehren sich. Eine von ihnen bittet ihre Freundin Olga um Hilfe. Plötzlich stehen sie und Georg Dengler mitten im modernen Berliner Häuserkampf um das Recht auf Wohnen. Dann fällt ein Spekulant vom Dach eines der umkämpften Häuser – und die Lage eskaliert. In seinem zehnten Dengler-Krimi erweist sich Wolfgang Schorlau erneut als ein Meister des politischen Romans. Hochaktuell und spannend.

In Kooperation mit:
Buchhandlung Uwe Mumm

Foto:
Timo Kabel
Anfahrt / Map
Was ist los in ...